Overblog Follow this blog
Edit post Administration Create my blog
Server mieten im Netz

Server mieten im Netz

Preisvergleiche, Gutscheine, Tipps und Tricks. Egal ob vServer, Gameserver, Dedizierter Root Server oder Managed Server.

vServer günstig mieten - Die alternative zum dedicated Root Server

root-serverStatt einem dediziertem Root Server, kann man auch vServer recht günstig mieten, dafür sollte man nur den Preisvergleich von Root-Server-Check betrachten. Denn hier die besten Dedicated Root Server Hoster in Deutschlandzu finden ist nicht immer einfach. Die meisten Server Anbieter bieten mit Angeboten monatlichen Preisen. Dabei müsste das nicht zeitaufwändig sein,  wenn man seinen eigenen Server bestellen möchte.
Der große Vorteil von Dedizierten Root Servern, liegt in der exklusiven Beanspruchung des Servers. Viele Root Server Hoster bieten Server Lösungen an, ebendiese nur V-Server sind. Nun teilen Sie sich mit vielen Kunden die Hardware des Servers von einem einzelnen Hauptsystem. Je nach Last, merken Sie dann deutliche Performance Einbrüche auf Ihrem System. Diese könnte schnell zu Hauptzeiten vermehrt zu Problemen führen. Wenn Ihre Gameserver im nächsten Moment nur noch schleppend antworten oder der Aufbau der eigenen Webseite sich verlangsamt, kann dies ein Anzeichen hierfür sein, dass Ihr vServer Host vom Server Vermieter mit zu vielen Kunden überlastet wurde.
Auch im Bereich Gameserver macht es Sinn, wenn man sich einen Server mieten will. Viele Gamer verwenden verschiedene Gameserver entweder, weil sie zum Beispiel mehrere ARK Server für eine Community nutzen oder zwar auch, falls Sie  unterschiedliche Games mit ihren bekanntendaddeln möchten.
Hier kommt es dann oft zu Problemen. Mehrere Server betreiben kostet natürlich viel Asche. Man sollte sich am Anfang für ein Spiel entscheiden und dann den passenden Gameserver kaufen. Das Problem kann man verhindern, wenn man sich einen Root Server für seine Game-Server kauft. Viel große Anbieter bieten diese Lösungen schon längere Zeit erfolgreich an. Mithilfe eines Online-Webinterface erstellt man einfach die Anzahl an Servern. Ob nun Counterstrike GO, Rust oder ein ARK:Survival Evolved Gameserver. Hier sind euch, außer wirklich bei der Leistung der Hardware, kaum Einschränkungen vorenthalten. Möchtet ihr für eure Community viele Minecraft Server paralell betreiben ist dies kein Problem. Ihr könnt sogar die Performance der Gameserver anpassen, hier könnt ihr Prioritäten für einzelne Server einfach hoch oder runter einstellen. Außerdem passt oft die Leistung bei vielen Game-Servern einfach nicht für den Ansturm der Nutzer aus. Eventuell führt dies zu Lags, Rucklern oder sogar Ausfällen. Dies liegt oft daran, dass diese Gameserver auf großen Hostsystemen mit diversen Kunden betrieben werden. Bei einem dedizierten Root Server steht euch die gesammte Power der Hardware zur alleinigen Nutzung.
Man sollte bedenken, dass man sich frühzeitig im Klaren ist, warum man den Rootserver verwenden will. Wollte man sich ein festes Etat für seinen Rootserver setzen, kann man sich entweder selber durch die Angebote der Hoster suchen oder man benutzt einen Server Test. Anschließend könnte man über seines monatlichen Budgets durch die Liste der preislich zutreffenden Lösungen stöbern. Reduzierte dedizierte Root Server sind bereits ab 15 – 100 Euro zu mieten. Selbige langen für die häufigsten Anwendungen aus. Habt ihr vor eure Website betreiben, einen Online Shop oder einen Blog? Wie wäre eine eigenen Cloud, wo Fotos, Videodateien und Musik gespeichert und geteilt werden können? Auf einem eigenem  Dedicated Server kann man so ziemlich alles betreiben, was man online nutzen könnte. Nur manchmal benötigt man wirklich teure Root Server Computerkomponente welche schnell 70€ und mehr pro Monat kostet. Diese Hardware Kombinationen machen für fast alle Root Server Kunden keinen Sinn. Web-Server, Emailserver oder Datenbanken bringen bei der Privaten Nutzung nur selten derart gute Hardware, jene häufig Root Server Anbieter euch veräußern möchten. Auch viele Gameserver oder Voiceserver Server lassen sich hier schnell hosten, wenn ihr eine halbwegs performante CPU Einheit wie einen AMD Multikern oder  Inter i860 in eurem Rootserver habt.
Habt ihr euch für ein Server Produkt entschlossen, müsst ihr nun nur noch abwägen, ob Sie Ihren Root Server mit Windows Server 2012 oder Debian installieren möchten. Ersteres erzeugt in der Regel neue Unkosten, da das Windows Server Betriebssystem lizensiert werden muss. Möchten Sie auf die Oberfläche von Windows verzichten, könnten Sie dann einen Ubuntu Root Server verwenden. Linux als Betriebssystem nutzt auch weniger Ressourcen, somit haben Sie mehr Geschwindigkeit für Ihre  Dienste zur Verfügung.

Share this post

Repost 0